Skip to main content

Das mit der Fraktur und dem Normalschrifterlass ist aber bis heute auch so ein Geheimnis in manchen Kreisen.

@Erik Pusch Also Fraktur wurde zu Zeiten des dritten Reiches verboten und Sütterlin wurde eingeführt. So hatte ich es in der Ausbildung als Mediendesigner gelernt.
Oder wurde mir da falsches eingetrichtert. Sütterlin und Fraktur musste ich schrecklicher Weise sogar lernen.

@Christian M. Grube Nein Sütterlin wurde zusammen mit der Fraktur verboten: aus https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCtterlinschrift

Die deutsche Sütterlinschrift wurde ab 1915 in Preußen eingeführt. Sie begann in den 1920er Jahren die bis dahin übliche Form der deutschen Kurrentschrift abzulösen und wurde 1935 in einer abgewandelten Form (leichte Schräglage, weniger Rundformen) als Deutsche Volksschrift Teil des offiziellen Lehrplans. In der Folge des Normalschrifterlasses wurde allerdings auch sie mit einem Rundschreiben vom 1. September 1941 verboten, nachdem bereits mit Rundschreiben von Martin Bormann (Chef der Partei-Kanzlei) vom 3. Januar 1941 die Verwendung gebrochener Druckschriften (Frakturtypen) untersagt worden war. Als Ausgangsschrift wurde nach dem Verbot der deutschen Schrift ab 1942 in den Schulen die lateinische Schrift in einer Variante, die Deutsche Normalschrift genannt wurde (Proportionen 2:3:2, Schrägstellung, Ovalformen), eingeführt. An west- und ostdeutschen Schulen wurde nach 1945 außer der lateinischen Ausgangsschrift die deutsche Schreibschrift teilweise bis in die 1980er Jahre zusätzlich gelehrt.

Die "lateinische Schreibschrift" die ich in den 70ern gelernt habe, ist allerdings auch von Ludwig Sütterlin (und die wurde ja 1942 eingeführt)

Herrschafts Zeiten, dann habe ich ja zwei Jahrzehnte Blödsinn von mir gegeben.
Da muss, ich nun aber zu drei vier Menschen gehe und es richtig stellen.
Langsam stelle ich mir die Frage, ob ich nicht alles gelernte nochmals validieren sollte.
Danke Dir.
So ein Mist, dabei habe ich damit immer gerne geglänzt LOL
Ach heute ist echt nicht mein Tag...

@Christian M. Grube Naja, dass der Sütterlin auch die Nachfolgeschulschrift entwickelt hatte, ist auch nicht so bekannt.

@Erik Pusch Auf jeden Fall kennt nun meine Frau auch nun die Entstehungsart. Da wir ja einen Minimammut gelaufen sind, hatten wir viel Zeit zum Reden. Ist immer gut, kann ich jedem empfehlen. So 4 Stunden laufen und dabei reden.
Spread the word :)